NEBELWEGE

NEBELWEGE

NEBELWEGE

Wege raus aus dem Dunkel

Nebelwege

Nebel. Über mir, hinter mir, um mich herum. Überall.
Auch in mir drin. In meinem Kopf.
Es wabert. Denken ist nicht möglich.
Sehen kann ich auch nichts, außer grau.
Ich spüre Einsamkeit und Trauer. Verzweiflung und Hoffnungslosigkeit.
Kraftlosigkeit und Sinnlosigkeit.
Denn: Wohin soll ich gehen, wenn ich doch nichts sehen kann?
Welche Richtung einschlagen, wenn ich nicht weiß, was sinnvoll ist?
Wie oft soll ich noch im Nebel gegen Hindernisse stoßen, hinfallen und von vorne anfangen?
Denn überall im Nebel stehen sie und warten: Die Depression. Die Essstörung. Die Angst.
Warten, dass ich ihren Weg einschlage, dass ich gegen sie pralle, stürze und falle.
Sehen zu, wie ich mich aufzurappeln versuche. Lachen höhnisch. Schadenfroh. Siegessicher.
Verdichten den Nebel, machen die Wege noch unkenntlicher.
Lassen mich weiter blind umher irren auf den Nebelwegen.
Und ich gehe weiter. Kraftlos, doch mutig.
Hoffnungslos doch getrieben von einem inneren Willen.
Denn sie sollen nicht gewinnen.
Dürfen nicht gewinnen.
Deshalb gehe ich weiter.
Tag für Tag. Im Nebel.
Denn der Nebel ist überall.

Die Depression hat viele Schattenseiten, aber tatsächlich auch etwas Gutes: Dank ihr ist meine Kreativität gesteigert. Es fällt mir viel leichter Gedanken und Emotionen in Gedichten festzuhalten, als mit jemandem darüber zu sprechen. Denn das Papier wertet nicht. Es gibt einfach nur wieder, was ich aufschreibe. Ich möchte euch hier an meinen Emotionen, Gedanken, meiner Verzweiflung und Wut aber auch an meinen schönen Erlebnissen teilhaben lassen.

Perfektion?!

Sei erfindungsreich, schließe dich mit ein, so kannst du nämlich - allein weil du bist - perfekt sein. Ohne den Kampf, der so anstrengend ist, denn du bist perfekt, so wie du bist! Weiterlesen... "Perfektion?!"

Kraftlos – sinnlos

Ich bin müde, habe kaum noch Kraft - das ist es, was mich traurig macht. Die Rückschläge, das tiefe Fallen, die fiesen Stimmen, die durch meinen Kopf hallen. Weiterlesen... "Kraftlos – sinnlos"

Angst

Sie ist vollkommen irrational, doch das ist mir jetzt auch egal, denn in meinem Kopf ist kein Platz mehr für Logik, nur noch Unsicherheit, Zweifel, Vorwurf und Panik. Weiterlesen... "Angst"

Aufgeben? Keine Option.

Und doch weiß ich tief in mir drin irgendwo schon: Aufgeben ist auch keine Option. Weiterlesen... "Aufgeben? Keine Option."

Herzlich willkommen, Nebenwirkungen

Dank der neuen Antidepressiva, sind sie auch jetzt wieder da. Mir ist übel oder schwindelig, meine Stimmung verschlechtert sich. Weiterlesen... "Herzlich willkommen, Nebenwirkungen"

Alltagskampf

"Du müsstest dich viel mehr anstrengen, nicht jeden Tag im Bett abhängen. Du bist natürlich selber Schuld! Dir fehlt Disziplin und die Geduld." Weiterlesen... "Alltagskampf"