Wege raus aus dem Dunkel
Klinik Tag 2
Klinik Tag 2

Klinik Tag 2

Ich spüre den Wind auf dem Kopf und der Haut,
Hummeln summen leise.
die Vögel singen kräftig und laut,
ich mache mich erneut auf die Reise.

Die Reise zum gesunden Ich,
das Kranke, das muss weichen.
Sitze in der Klinik und frage mich:
Werd‘ ich das je erreichen?

Doch heut‘ ist erst der zweite Tag,
da darf ich mich nicht stressen.
Erst ankommen, gucken was ich ertrag‘,
es auf mich zukommen lassen.

Zumidnest sind hier alle freundlich,
das nimmt mir meine Angst ein wenig.
Beruhigt mich innerlich unheimlich,
auch wenn’s laut ist – sehr redselig.

Daran muss ich mich noch gewöhnen,
Geräusche, Gerüche – all die Reize.
Ich kann es leider nicht verschönen,
das strengt an, komm‘ an meine Grenze.

Ich hoffe, dass es leichter wird
und die Migräne sich auch verzieht.
Dass es mir etwas bringen wird,
mein Inneres den Sinn hier sieht.

Am wichtigsten ist deshalb nun,
Geduld, Ruhe und Akzeptanz.
Ich werde alles dafür tun,
ihn zu gewinnen, den inneren Kampf.

Anmerkungen:
Text: Juni 2021.
Foto:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.